Webinterface

Die Gameserver sowie die Bots werden über pterodactyl.io verwaltet. Die einzelnen Server laufen unabhängig voneinander in Docker-Container und sind abgeschirmt. Dies erhöht die Sicherheit für den Spieler und den Administrator.

Features

  • Ausführung im isolierten Container
  • Start-Stop-Restart über Webinterface
  • Voller Zugriff auf die Konsole
  • Ressourcenverbrauch als Graph
  • Dateiverwaltung mit integriertem Editor
  • Verwaltung von Sub-User mit spezifischen Rechten
  • Geplante Aufgaben (Befehle in Konsole)
  • Verwaltung der Datenbanken
  • Konfiguration von rudimentären Startparametern

Demo-Zugang: panel.minifisch.at – demo – minecraft

Login-Fenster
Übersicht der einzelnen Server
Konsole mit Ressourcenverbrauch
Dateimanager zusätzlich zu SFTP Zugang